Menü



Inhalt:

Kom.Rat Renner wurde 85!

Offizielle Gratulationen stehen normalerweise nur bei runden Geburtstagen am Tagesprogramm des Bürgermeisters. Am 8. September 2021 überraschte aber eine kleine Abordnung Ehren- und Altbürgermeister Kom.Rat Kurt Renner und gratulierte ihm zum 85. Geburtstag.
Sehr gefreut hat sich der nach wie vor überaus rüstige Langenloiser über die spontane, nette Plauderstunde mit ehemaligen Wegbegleitern. Interessante Rückblicke, aber auch Einblicke in die Zukunft des umtriebigen Kultur- und Wirtschaftsmenschen, spiegelten seinen bemerkenswerten Lebenslauf wider.
Er hält sich mit vielen Projekten, die er noch verwirklichen will, einfach "jung". Herzlichen Glückwunsch und alles Beste bis zum 100er - das ist nämlich sein vorläufig gestecktes Ziel :-)

Vor 85 Jahren wurde Kurt Renner geboren!
Grund genug für den Bürgermeister sowie einer Abordnung des Kameradschafts- und Wirtschaftsbundes, herzlich zu gratulieren.
Bürgermeister Harald Leopold strich einmal mehr die Leistungen des Kommunalpolitikers hervor, der 17 Jahre die Geschicke der Stadtgemeinde Langenlois gelenkt hat. Dafür kann man sich nicht oft genug bedanken.
Vielleicht ändert sich ab heute der Spitzname "Reku" auf "Silberlöwe". Kom.Rat Renner bekam nämlich vom Wirtschaftbund Niederösterreich das "Goldene Ehrenzeichen" von Vertreter August Zmeck überreicht, denn Unternehmer bleibt man ein Leben lang.
Dem nicht genug, stellte sich auch der neue Obmann des Kameradschaftsbundes Langenlois als Gratulant ein. Manfred Haindl, aktuell auch neuer Bezirksobmann des ÖKBs, überreichte gleich zwei Urkunden. Zum einen wird zur 25-jährigen Mitgliedschaft in dieser Organisation gratuliert. Außerdem verleiht der Landesverband NÖ des Kameradschaftsbundes Kurt Renner für besondere Verdienste die "Goldene Medaille" (übrigens die höchste Auszeichnung, die ein Stadtverband vergeben kann)
Der "ausgezeichnete" Ehren- und Altbürgermeister Kurt Renner bedankt sich herzlich für die lieben Glückwünsche samt den Auszeichnungen. Seinen Ausspruch "Time is money" kennt man noch aus seinen aktiven Dienstzeiten. Mittlerweile ist er wesentlich milder geworden und spricht von der unbezahlbaren Freizeit, die ihm nach seiner Pensionierung geschenkt wurde. Daher bedankt er sich bei den Gästen gerade für jene Zeit, die sie sich für diese Gratulationsstunde genommen haben. Er sieht dies als Zeichen der Wertschätzung. Augenzwinkernd teilt er mit, dass der 100. Geburtstag erwartet werden könnte, da sein derzeitiger Gesundheitszustand sehr gut ist. Damit man dieses hohe Alter überhaupt erreicht, ist es für einen Langenloiser wichtig, dass man ein gutes Glas Wein trinkt und dazu lädt er im Anschluss ein.
Seine neue Mitarbeiterin Anna Leithner schenkt ein und kommentiert eigentlich "ihre" Weine, denn sie wird einmal das Weingut Thomas Leithner weiterführen. Auf die ziemlich engagierte Langenloiserin warten daher einige Herausforderungen. Zum einen unterstützt sie den Jubilar am Kunstsektor in seiner umfassenden Galerie, zum anderen studiert sie Wirtschaftspsychologie und wird Winzerin.
Zum Wohl auf das Geburtstagskind...
... auf die Jugend und auf das Leben!
"Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben". Der Auffassung war Wilhelm Busch - der Jubilar ist aber ein Verfechter des Rieslings ;-)
In mehr als acht Jahrzehnten hat man schon sehr viel erlebt und daran erinnert sich Kurt Renner gerne.
Zum Beispiel an seinen 60iger. Da wurde in jeder Ortschaft gefeiert, begonnen wurde im Rathaus, das damals noch ganz anders ausgesehen hat.
Mit Hartl's Pferdekutsche ging es dann nach Zöbing, Mittelberg, Reith, Gobelsburg und Schiltern.
Viele haben in den vergangenen 25 Jahren leider ihre "letzte Reise" antreten müssen - an diese Wegbegleiter erinnert er sich besonders gerne.
"Zweimal lebt, wer in der Erinnerung lebt." (Martialis, römischer Satiriker und Dichter)
"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur." (Jean Paul)

Ein legendärer Abschluss der 60iger-Feier damals war ein "Klassentreffen".
Es gibt aber Gott sei Dank noch welche, die sich, so wie SR Fritz Presslmeyr, noch immer des Lebens freuen dürfen und auch in Richtung 100 unterwegs sind ;-)
Enkelsohn Josef staunt immer wieder über die reichen Erinnerungen seines Großvaters.
Eines steht fest: So jung kommen wir nicht mehr zusammen - daher herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Gesundheit!
Egal, ob Wirtschaft, Kunst oder Literatur: Kom.Rat Kurt Renner interessiert sich für alles und möchte noch viele Seiten in seinem Lebensbuch weiterschreiben. Wir alle wünschen es ihm von Herzen!


Fotos: Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)