Menü



Inhalt:

Golderner Igel besucht Gartensommer

Langenlois ist ökologische Vorbildgemeinde

Wie heißt es so treffend: "In einem Garten ging das Paradies verloren, in einem Garten wird es wiedergefunden."
Dieses Zitat passt besonders gut zur langjährigen Aktion des Landes Niederösterreich.
Mit der Bewegung "Natur im Garten" werden laufend Gemeinden, öffentliche Einrichtungen und private Gartenbesitzer animiert, ihre Naturgärten bzw. öffentlichen Gartenanlagen und Flächen ökologisch zu gestalten und nachhaltig zu bewirtschaften.
Der Preis dafür ist nicht nur ein besonders wichtiger Beitrag für das Wohlbefinden von Mensch und Tier, sondern es gibt auch dafür ein offizielles Dankeschön seitens des Landes Niederösterreich.
Landesrat Dr. Martin Eichtinger freute sich am 1. Juni 2021, gerade in bzw. nach schwierigen Coronazeiten private und öffentliche Naturgarten-Besitzer mit dem "Goldenen Igel" natürlich unter Einhaltung der Corona-Vorschriften auszuzeichnen und allen damit für ihren Einsatz rund um die ökologisch Pflege zu danken. 
Besonders stimmig war dieses Mal der Fototermin - gewählt wurde von "Natur im Garten" dafür die besonders schöne Kulisse rund um den "Langenloiser Gartensommer" im Kaiser Josef-Park.

"Willkommen im Garten - willkommen im Park!
Dass sich auch die Tierwelt in Langenlois wohlfühlt, sieht man an vielen Orten.
In Langenlois wird fest angepackt, wenn es gilt, Gäste willkommen zu heißen.
Igel sind die Freunde der Gärtner und eigentlich schwierig zu fotografieren, da eher nachtaktiv. Dieser dürfte aber Fotografieren gewohnt sein ;-)
Heute wundert sich nicht der "Kaiser" in der Parkmitte, sondern die Bäume vor den Pavillons über das emsige Treiben rundherum.
Die ersten Gäste treffen ein - grüß Gott, Pater Benedikt! Und so steht es auf seiner Homepage geschrieben: "Kräuterpfarrer Benedikt, Prämonstratenser aus dem Waldviertler Stift Geras, beschränkt sich nicht auf die Vermittlung heilkundlichen Wissens aus der „Apotheke Gottes”. Für die langjährige rechte Hand des legendären Kräuterpfarrers Weidinger sind die Heilkräuter ein Zeichen für die Sympathie Gottes mit den Menschen, ein „Lächeln des Schöpfers”.
Auch er war Gast in Langenlois und wurde für seinen Schaugarten ausgezeichnet.
Es ist zwar nicht immer alles Gold, was glänzt, aber über die "Goldene Igel-Plakette" freuen sich die Ausgezeichneten.
Sogar aus Roggenreith reisen die Gäste an. Smalltalk über Whisky und Wein zwischen Johann Haider, dem Gründer der Whisky-Erlebniswelt und Wolfgang Schwarz, Geschäftsführer des Ursin Hauses Langenlois.
Ein Besuch bei den Gartensommer-Attraktionen lohnt sich immer!
Langenlois, als "Natur im Garten-Gemeinde" hat auch im vergangenen Jahr wieder alle Kriterien erfüllt und wurde zur Bezirkssieger-Stadt gekürt, weil hier die meisten Plaketten für die naturnahen Gärten ausgegeben wurden.
Langenlois ist schon länger ökologische Vorbildgemeinde dokumentiert bzw. evaluiert ihr eLeistungen der öffentlichen Grünraumpflege nach den gestellten Kriterien. Bürgermeister Mag. Harald LEOPOLD freut sich natürlich auch...
... über die Auszeichnung "Goldener Igel", die Landesrat Dr. Martin Eichtinger übergibt.
Anschließend wurden von den Mitarbeitern von "Natur im Garten" - hier mit Christa Lackner, gartentechnische Fragen beantwortet.
Für Infos stand auch Daniela Tüchler gerne zur Verfügung.
Wer, wenn nicht die Arche NOAH aus Schiltern :-) Gartenleiter René Pollroß und DI Anna Aichinger tragen auch ihre Plakette in den Schaugarten.
Alle Ausgezeichneten tragen weiterhin die Verantwortung aber auch gute Tipps für ihren ökologischen Garten heim.
Nach dem Fototermin steht auch der zuständige Landesrat noch mit Informationen zur Verfügung.
Reinhard Kittenberger, Obmann der Schaugärten Niederösterreichs, im Gespräch mit den Vertretern der Gartenbauschule Langenlois (Dir. Ing. Franz Fuger und Christian Kittenberger) sowie Landesrat Dr. Martin Eichtinger
"Nur weiter so mit dem nachhaltigen Handeln", meint das Park-Eichhörnchen.
Vorbeifahrende Radler werden auf die speziellen Gartenpavillons aufmerksam und werden diese bald besuchen.
Es gibt ja auch wirklich viel Interessantes zu sehen.
Sag zum Abschied leise Servus und auf Wiedersehen, denn wie gesagt...
... der Gartensommer Langenlois-Schiltern bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten.

Mehr Informationen gibt es unter:

https://www.naturimgarten.at/ und
https://www.waldviertel.at/gartensommer2021

Fotos: Ulli Paur

 

 


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)