Menü



Inhalt:

Zivilschutz geht uns alle an!

Als NÖZSV-Stadtleiter-Stellvertreter für die Stadtgemeinde Langenlois möchte ich auf den NÖ. Zivilschutzverband – die Service-Organisation für Ihre persönliche Sicherheit hinweisen.
Aktuelle Gefahrensituationen in den letzten Jahren waren Ausgangspunkt für Überlegungen zum umfassenden und wirksamen Schutz der Bevölkerung = Zivilschutz. Der Zivilschutz ist in Österreich nach dem 3-Säulen-Prinzip aufgeteilt. Die behördlichen Maßnahmen stellen die erste Säule dar. Geeignete Vorkehrungen sind sowohl vom Bund, den Bundesländern als auch von den Gemeinden zu treffen. Die zweite Säule wird durch die freiwilligen Hilfs- und Rettungsorganisationen getragen. Die dritte Säule ist der Selbstschutz der Bevölkerung; ihn aufzubauen ist Aufgabe des Zivilschutzverbandes.

Ein Krankheitsfall in der Familie, ein Verkehrsunfall, Umweltkatastrophen, chemische Unfälle, ein Brand in der Küche – das sind nur einige Situationen, die richtiges Helfen und Zupacken von jedem von uns verlangen. Das Wollen allein ist dann zuwenig, es kommt auf richtiges sachkundiges Handeln im Selbstschutz an.

Selbstschutz ist die Überbrückung der Zeitspanne vom Eintritt eines Unfalles bis zum Eintreffen der berufenen Helfer.

Der NÖ. Zivilschutzverband hat den Auftrag, die Bevölkerung in Fragen des Selbstschutzes zu informieren und zu schulen. Dazu gehören: Verhalten in Notsituationen, richtige Soforthilfe, Warnung und Alarmierung, Bevorratung, krisenfester Haushalt, Strahlenschutz und baulicher Schutz.

Ihr
Gerhard Kittenberger

Umfassende Informationen erhalten Sie im Internet unter www.noezsv.at und www.sicherheitsinformationszentrum.at.
Haben Sie Fragen? Treten Sie mit uns in Verbindung unter: E-Mail noezsv@noezsv.at


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)