Menü



Inhalt:

2022 unter gutem Stern

Die ersten Rathaus-Besucher im neuen Jahr waren besondere. Drei von vielen Sternsingern mit ihrer Begleitung, die diese Woche im Gemeindegebiet im Einsatz für eine bessere Welt unterwegs sind, wurden von Bürgermeister Mag. Harald LEOPOLD am Montag, dem 3. Jänner 2022 herzlich empfangen.

"Alle Jahre wieder tragen den Stern wir aus - mit ihm komme Segen über jedes Haus."
Ganz stimmt der Text nicht, denn coronabedingt war der letzte Besuch der Sternsinger laut Türinschrift 2019. Gott sei Dank sind sie aber wieder unterwegs - empfangen wurden die Könige im Rathaushof.
"Weihrauch, Gold und Myrrhe - wir brachten ihm Geschenke dar, wie es damals üblich war."
Der Sternsinger-Segen soll alle begleiten und ein gutes Leben bereiten.
Die Sternsinger haben aber auch eine Bitte: "Eure Gabe hilft verändern, der Menschen Los in vielen Ländern." Daher sammeln die Langenloiser heuer für die indigenen Völker im Regenwald, um deren Überleben zu sichern. Diese Menschen im Amazonas-Regenwald in Brasilien tragen damit auch dazu bei, dass die "grüne Lunge der Erde" für unser Weltklima erhalten bleibt!
Nur die Begleitung darf kurz ins Rathaus, um sich mit einem "Sternsinger-Autogramm" von Kaspar, Melchior und Balthasar für die Spende zu bedanken.


Wenn die vielen Sternsinger jetzt auf ihren Wegen fortziehen, so wünscht die Stadtgemeinde Langenlois viele offene Häuser und viele Spenden für die wertvollen Projekte.

Fotos: Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.